ESCHER

ESC 01                   FISH                    h. 20 cm

 

ESC 02            FISH-BIRD-SKY          h. 18 cm

Fische (1938) (Bleistift, Tinte Aquarell und Goldfarbe auf japanischem Papier) Vierfarbige systematische Flächenaufteilung durch die systematische Kombination von Dreiecken und Vierecken.

 

Luft und Wasser (1938) (Holzschnitt) Escher verwendet hier seine berühmte Metamorphose-Technik: Hierbei treten seine Figuren gleichsam in den Hintergrund und symbolisieren die Verbundenheit des Lebens mit den Elementen.

 

ESC 03                   FISH-BIRD             h.17 cm

 
 

Vogel-Fisch (1938) (Aquarell, Tinte und Farbstift auf japanischem Papier) Systematische, regelmässige Flächenaufteilung durch die Kombination von Rotation und Parallelogram: Escher verwendet hier zum ersten Mal ein Doppelmotiv.

 

ESC 04              SPHERE, FISH              h. 7 cm

 

 SPHERE, ANGELS AND DEVILS

ESC05                              h. 8 cm

Kugel mit Fischen, Birkenholz (1940) Systematische Flächenaufteilung durch dreifache Rotation.

 

Kugel mit Engel und Teufeln, Ahornholz, (1942) Systematische Flächenaufteilung durch dreifache Rotation


<< vorige seite                                                       -home-